Matthias Zuppinger

Am 02. September 1991 wurde Matthias Zuppinger in Allschwil geboren. Seine musikalische Entwicklung begann im Januar 1999 mit Akkordeonunterricht. Ein Jahr später ergänzte er seinen Instrumentalunterricht mit Klavierstunden. Durch Schüleraufführungen, Konzerte an der Musikschule Allschwil sowie den Beitritt ins Akkordeon Orchester Basel-Allschwil im Jahre 2005 vergrösserte sich der Erfahrungswert auf beiden Instrumenten stetig. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Biologie/Chemie-Matura am Gymnasium Kirschgarten Basel im Jahre 2010 fasste Matthias Zuppinger den Entscheid, sein bereits langjähriges Hobby zum Beruf zu machen. Während eines Jahres bereitete er sich für ein Schulmusik-Studium an der Hochschule für Musik Basel vor und bestand die Aufnahmeprüfung erfolgreich.
Nach mehreren Jahren Musikstudium (Schulmusik mit Schwerpunkt Musikwissenschaft) schloss er seine Master-Ausbildung an der Hochschule im Februar 2017 ab. Zwei Jahre später folgte das Lehrdiplom Master Sekundarstufe II, wobei sich seine Unterrichtserfahrung seit Beginn 2016 stetig vergrössert.

Neben dem Unterricht als passionierter Musiklehrer gestaltet sich Matthias Zuppingers Leben abwechslungsreich: Seit 2011 ist er im Akkordeon-Orchester Basel-Allschwil neben dem aktiven Spielen stellvertretender Dirigent und hilft mit, dass die grossen Jahreskonzerte jeweils reibungslos über die Bühne gehen. Er singt in der Gesangsgruppe „The Harmonists Basel“ Lieder von den berühmten „Comedian Harmonists“, spielt in Bands und ist als Sänger immer wieder in Chorprojekten tätig. Zudem ist das „Schnitzelbänggle“ an der Basler Fasnacht seit seinem 18.Lebensjahr eine grosse Leidenschaft.

Matthias Zuppinger